Wie Sie Versandkosten bei Amazon reduzieren

Bevor ein Produkt bei Amazon gelistet wird, muss zu aller erst die Kalkulation der Endkundenpreise bzw. der minimalen Endkundenpreise durchgeführt werden. Dies umfasst auch die Bestimmung aller externen Kosten. Abhängig des Warenwertes sind die Verpackungs- und Versandkosten meist kein unerheblicher Teil.

Aus diesem Grund bestimmen wir bei AllCommerce als Erstes die optimalen Verpackungsvarianten unter Berücksichtigung möglicher Produktsets bzw. Stückzahlstaffelungen. Damit einhergehend wird das beste Versandkostenmodell definiert. Dieses ist unter anderem abhängig von folgenden Größen:

  • Gewicht und Größe des Produkts bzw. des Produktsets
  • Art, Gewicht und Größe der Verpackung
  • Warenwert - d.h. Entscheidung für oder gegen eine Versandversicherungen und eine schriftliche Annahmebestätigung durch den Kunden
  • Maximal erlaubte Versanddauer bis zum Amazon Endkunden – günstigere Versandmodelle ziehen meist eine verlängerte Laufzeit nach sich

Durch die stetigen Produktverkäufe und den damit einhergehenden Erkenntnissen werden die Verpackungen und die Versandmodelle weiter optimiert. Ein größeres Auftragsvolumen führt meist auch zu besseren Konditionen bei den Versanddienstleistern, die zur Erhöhung der Marge genutzt oder an den Endkunden weitergereicht werden können.

Wir helfen Ihne gerne, Ihre Verpackungs- und Versandkosten zu reduzieren und Ihre Marge bei Amazon zu steigern. Sprechen Sie uns an!